Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles





Follow fwndnews on Twitter


Seiteninhalt

27.04 Sonax Besichtigung

FW Neuburg zu Besuch bei Sonax!

Die Freien Wähler besuchen den Global Player SONAX in Neuburg

Global Player ist eine Bezeichnung für ein Unternehmen das am internationalen Wettbewerb durch Export und Import teilnimmt und in seiner Branche mit Technik, Qualität und Innovation weltweit eine Vormachtstellung einnimmt.

Dirk Schröder verstand es bei seiner Führung, durch die Fabrikhallen der Firma SONAX, die dreißig Personen zählende Besuchergruppe davon zu überzeugen, dass SONAX eine Qualitätsfirma mit weltweiter Ausdehnung ist.

Zuerst erfuhren die Besucher einiges über die Geschichte der Firma SONAX. Die Firma SONAX gehört zur Unternehmensgruppe Hoffmann.

Seit über 50 Jahren entwickelt und produziert SONAX als einer der führenden Hersteller von Autopflegeprodukten in Neuburg. Vor mehr als 50 Jahren gingen Manfred Hoffmann und sein Vater das unternehmerische Wagnis ein, eine Autopolitur herzustellen. Heute beschäftigt SONAX in Deutschland rund 300 Mitarbeiter und setzt über 60 Mio. Euro im Jahr um.Die Marke SONAX hat eine Vorgeschichte, die zu den Anfängen des letzten Jahrhunderts zurückreicht. Schon seit 1903 baute der Urgroßvater des jetzigen Inhabers in Neuburg Kieselerde ab, ein sehr feines Mineral, das in vielen Haushalts-Polituren Verwendung fand. Nach dem Krieg wurde ein Silberputzmittel unter dem Namen ”Sona” entwickelt – ein Erfolg zwar, aber naturgemäß mit sehr beschränkten Marktchancen. Daher kam dann die Idee auf, eine Auto-Politur zu schaffen.An den Markennamen ”Sona” wurde ein X angehängt als Synonym für Wax, das in jeder Autopolitur zu finden war. So startete das Unternehmen vor 50 Jahren in die Automobilpflege-Sparte.

Nach der geschichtlichen Einführung führte Herr Schröder die Gäste in die verschiedensten Bereiche. In der Wirkstoffherstellung erfuhren die FW`ler, dass es eine Warmherstellung und einen Kaltmischbereich gibt. Im Bereitstellungsbereich werden in zehn Tanks 16.000 Liter Wirkstoff bereit gestellt.

Anschließend besichtigte man die Abfüllbereiche. In einem Arbeitsgang wurden Behältnisse erzeugt, befüllt und verschlossen. Besonderes Interesse fand die Aerosole-Abfüllanlage.Wie kommen die Schwebstoffe in die Sprühflasche und vor allem wie schafft man es diese im Abfüllvorgang dort zu belassen. Dirk Schröder vom Qualitätsmanagement erklärte den Vorgang mit Sachverstand und beantwortete erschöpfend alle Fragen und davon gab es viele.In der Großgebindeabfüllung konnte man sehen wie unser Autofrostschutz in den Kanister kommt.

All die Ware wird anschließend durch das Logistikunternehmen LOXXESS nach Feldkirchen gebracht. Dort hat SONAX 10.000 Palettenplätze von denen 9.000 durch Waren belegt sind. Von dort aus treten Autopolitur und Co. Ihre Reise in die ganze Welt an.

Interessant war auch, dass SONAX hauptsächlich Frauenarbeitsplätze vorhält, die Firma hohe Umweltstandards erfüllt und zudem exzellente Qualität produziert.

Mit großem Beifall bedankten sich die Freien Wähler aus Neuburg und Bergheim bei ihrem Guide und freuen sich jetzt schon auf die Führung zum Thema Kieselerdabbau am 13.09.2012 um 16:30 Uhr. Treffpunkt Haupteingang Firma Hoffmann Mineral.

 

Pressesprecher

Friedhelm Lahn